heiler wird Vertriebspartner von Stogger Horticulture

Besserer Rasen mit LED-Wachstumsleuchte

Mit der LED-Wachstumsleuchte Booster 70C kann die heiler GmbH & Co. KG seinen Kunden ab sofort einen weiteren Baustein für modernes Rasenmanagement anbieten. Dazu kooperiert der Bielefelder Sportplatzbauer mit Stogger Horticulture, einem niederländischen Spezialisten für Wachstumsbeleuchtungen.

In größeren Stadien mit einer hohen Verschattung des Spielfelds und im Winter mangelt es dem Naturrasen auf Fußballfeldern oft an Sonnenlicht. Insbesondere wenn zusätzlich niedrige Außentemperaturen herrschen, sind die Rasenkeimung und das Rasenwachstum wesentlich eingeschränkt.

Mit dem Booster 70C von Stogger Horticulture wird dieses Problem an der Wurzel angepackt. Die nach höchsten Standards konstruierte Wachstumsleuchte ist mit acht CoolStack® LED-Modulen von Mechatronix, einem weltweit führenden Hersteller von LED-Anbaubeleuchtungen für Gewächshäuser, ausgestattet. Die LEDs decken das gesamte Lichtspektrum ab und weisen und eine Photosynthetische Photonenflussdichte (PPFD) von 562 µmol/m²/s auf. Für die gleichmäßige Verteilung des Lichts auf rund 70 m² sorgt ein besonderes Linsendesign.

Im Zusammenspiel mit Infrarotheizstrahlern, einem ausfahrbaren Stoffbezug sowie einer aktiven Klimasteuerung wird der Booster 70C zu einem mobilen Gewächshaus, das schnelles und effektives Rasenwachstum garantiert. Der nach individuellen Wünschen bedruckbare Stoffbezug lässt sich auf Knopfdruck ein- und ausfahren und steigert die Energieeffizienz um über 30 %, indem seine reflektierende Oberfläche die Licht- und Wärmeverteilung unterstützt.

Optimiert wird das System durch eine Bewässerungsanlage, die bei geschlossenem Zelt ein Austrocknen des Rasens verhindert. Optional integrierbare Sensoren und eine 4G-Internetanbindung ermöglichen die datenbasierte und digitale Steuerung des gesamten Systems. Dem Anwender stehen sowohl Sonnenverlaufssimulationen als auch individuelle Beleuchtungs- und Bewässerungspläne zur Verfügung. Mit Feuchtigkeitssensoren, drei Temperaturfühlern, PAR Lichtsensoren und einem elektrolytischen Leitfähigkeitssensor ist außerdem ein exaktes Monitoring des Rasens möglich.

Das Gerät ist so konstruiert, dass ein Mitarbeiter ausreicht, um es aufzustellen und in Betrieb zu nehmen. Mit der Drive-Erweiterung, die einen festverbauten, batteriebetriebenen Motor beinhaltet, kann das Umstellen auf dem Spielfeld nochmals um ein Vielfaches erleichtert werden.

heiler bietet das fortschrittliche Beleuchtungssystem ab sofort exklusiv auf dem deutschen Markt an. Maurice Heiler, Geschäftsführer der heiler GmbH & Co. KG erklärt: „Schon bei der ersten Präsentation hat uns die Qualität des Boosters überzeugt. Umso mehr freuen wir uns, das Gerät jetzt selbst einsetzen und unseren Kunden anbieten zu können.”

„Aufgrund der langjährigen Erfahrung und des Fachwissens im Bau und Unterhalt von Sportplätzen und des großen Netzwerks ist heiler für uns der perfekte Partner, um unsere Produkte auf dem deutschen Markt zu vertreiben“, freut sich Pieter Peeters, CEO Stogger BV, auf die Zusammenarbeit.

Zurück