Girls’ Day - Ein Tag im Sportplatzbau

Am 28. 04.2022 war es wieder so weit! Im Rahmen des Girls‘ Day durften wir drei Schülerinnen einen Tag im Sportplatzbau zeigen.

Letztes Jahr noch digital, dieses Mal wieder in Präsenz: Einmal im Jahr haben Mädchen und junge Frauen ab der 5. Klasse beim Girls‘ Day die Möglichkeit, hinter die Kulissen von heiler zu schauen. Dabei erfahren Sie hautnah, was ein/e Mitarbeiter*in im Sportplatzbau oder in der Sportplatzpflege macht. In diesem Jahr durften wir drei Schülerinnen der Gesamtschule Halle bei uns in Bielefeld-Ummeln begrüßen.

Rundgang über das Betriebsgelände

Einen der wichtigsten Aspekte im Sportplatzbau lernten die Teilnehmerinnen direkt zu Beginn kenne: Die Arbeitssicherheit. Um für den späteren Besuch auf einer echten Baustelle vorbereitet zu sein, wurden sie mit eigenen Schicherheitsschuhen ausgestattet und außerdem gab es noch ein originales heiler-Outfit mit Shirt und Cappie on-top. Auch durfte ein Zollstock keinesfalls fehlen. Zum Einlaufen der Schuhe ging es morgens direkt los auf unseren Betriebshof, wo sie bereits erste große Maschinen und viele Materialien wie Schotter, Kunstrasen oder Korkgranulat bestaunen konnten.

Girls' Day 2022 bei heiler

Im Showroom und Büro gab es anschließend eine kleine Einführung in den Ablauf einer Baustelle. Danach kannten alle den gesamte Ablauf von den Erdarbeiten bis hin zum Rasen. Von einem Bauleiter persönlich wurde den drei dann noch ein richtiger Plan für den Bau einer Sportanlage in Vlotho gezeigt. Doch es sollte nicht bei der Theorie bleiben. Bei bestem Wetter ging es genau auf diese Baustelle, so dass sie die Umsetzung des Plans live mitverfolgen konnten.

Ab auf die Baustelle

Der zuständige Bauleiter und unser Vorarbeiter Nils haben Jule, Anne-Christin und Merle vor Ort in Vlotho anhand der Planung gezeigt, wie die Entwässerung gebaut wird und wie eine Einfassung oder Fundamente gesetzt werden. Dazu gab es große Maschinen wie Bagger und Radlader live in Action zu bestauen. Als großes Highlight durfen sie sich zum Schluss unter Aufsicht noch einmal selbst auf den Bagger setzen.

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmerinnen für ihren Besuch und hoffen, dass wir ihnen spannende Einblicke in den Sportplatzbau bieten konnten!

Zum Girls`Day:

Am Girls'Day öffnen Unternehmen, Betriebe und Hochschulen in ganz Deutschland ihre Türen für Schülerinnen ab der 5. Klasse. Die Mädchen lernen dort Ausbildungsberufe und Studiengänge in IT, Handwerk, Naturwissenschaften und Technik kennen, in denen Frauen bisher eher selten vertreten sind. Oder sie begegnen weiblichen Vorbildern in Führungspositionen aus Wirtschaft und Politik.

Zurück

 

Weitere Nachrichten