Gewappnet für die kommende Saison – neues Spielfeld in der BayArena

Während die Fußball Europameisterschaft 2020 in vollem Gange war, wurde das Spielfeld der BayArena in Leverkusen von Grund auf erneuert. Dabei wurde nichts ausgelassen, von der Drainage über die Rasenheizung bis zum neuen Sporthybrid R Rasensystem ist jetzt alles auf dem modernsten Stand der Technik.

Bevor die Rasenheizung und der Hybridrasen installiert werden konnten, hat heiler umfassende Arbeiten am Unterbau durchgeführt.

Direkt am Tag nach der letzten Bundesliga-Heimpartie der Werkself war es so weit: Diverse Maschinen und Fahrzeuge in grün-orange rückten an, um mit dem vollständigen Rückbau des alten Spielfeldes zu beginnen. Im Zuge dessen wurden der Rasen 5 cm stark abgefräst, die alte Rasenheizung aufgewickelt und um die 3000 m³ Boden abgetragen. Nach der darauffolgenden Verdichtung konnte dann im ersten Schritt zum neuen Spielfeld ein über 2000 m langes Entwässerungssystem installiert werden.

Im Anschluss wurde dann mit der Installation der neuen Rasenheizung im Tichelmann-System begonnen. Bei diesem sind sowohl die Vorlauf- als auch die Rücklaufleitungen in jeder Heizschlaufe gleich lang. Dadurch können gleiche Volumenströme und gleiche Wärmeverluste an jeder Stelle des Platzes sichergestellt werden. Insgesamt kommen die verlegten Heizschlaufen auf rund 28 km. Zusätzlich wurden Gräben am Spielfeldrand ausgehoben, um den Einbau neuer Verteilerrohre zu ermöglichen.

Hybridrasen für beste Rasenqualität

Unser Team, das während der Bauphase durchgängig vor Ort war, hat anschließend eine frostsichere und wasserdurchlässige Drainschicht eingebaut. Sowohl der Einbau der Drainschicht als auch der Rasentragsicht, die auf die Anforderungen des Hybridrasensystems abgestimmt ist, erfolgte mittels Lasersteuerung.

Im nächsten Schritt zum Sporthybrid R, implantierte das heiler-Team mit speziellen Maschinen 47 km Kunstfaser-Garn in den Boden, welche 2 cm aus dem Unterboden herausragen. Durch diese wird das neue Spielfeld von Bayer 04 Leverkusen nach Fertigstellung besonders scherfest, strapazierfähig und behält auch bei einer hohen Spielfrequenz seine Qualität bei. Alles Eigenschaften, die einen hervorragenden Bundesliga-Rasen auszeichnen.

Im weiten Rund der BayArena erstrahlt der Hybridrasen schon nach wenigen Wochen in leuchtendem Grün.

Erfolgreiche Premiere

Damit der Platz bei Saisonstart auch bespielbar ist, wurde bereits Anfang Juli ein speziell vorbereitetes Saatgut eingesät. Im letzten Schritt tauschte unser Team die Kunstrasenumrandung aus, wobei die Linien der Coachingzone direkt in den Belag eingearbeitet wurden.

Mit dem neuen Spielfeld ist die Werkself für die anstehenden Heimspiele perfekt gewappnet und kann sich auf eine auf eine spannende Saison freuen. Das erste Spiel auf dem neuen Grün gegen Borussia Mönchengladbach endete direkt mit einem überzeugenden 4-0 -Sieg. Wir wünschen weiterhin viel Erfolg!

Zurück