Kunstrasen für Arminias Frauenteam

Direkt neben dem Hybridrasenplatz an der Postheide steht dem Frauenteam des DSC Arminia Bielefeld jetzt eine weitere Trainingsfläche zur Verfügung. Auf rund 700 m² können die Fußballerinnen, die derzeit in der Regionalliga spielen, u.a. Athletikübungen und Fitnesseinheiten absolvieren, um das natürliche Grün auf dem Hauptspielfeld zu schonen. Dadurch bleibt der Hybridrasen, der zu den besten im Frauenfußball zählt, in einem optimalen Zustand.

Die Fläche ist mit einem Kunstrasenbelag aus geraden sowie texturierten Fasern und natürlichem Kork-Infill ausgestattet, so dass sie so gut wie das ganze Jahr über genutzt werden kann. An einem Kopfende der Trainingsfläche wurden der 5-Meter-Raum und ein 11-Meter-Punkt markiert, so dass ausgiebiges Torwartraining stattfinden kann.

Das kleine Stadion im Bielefelder Stadtteil Windflöte ist vor 3 Jahren neu gebaut und mit dem nachhaltigen Hybridrasensystem Sporthybrid Turf ausgestattet worden.

Wir wünschen den Arminia-Frauen viel Erfolg für die letzten 9 Spiele der Saison.

Zurück

 

Weitere Nachrichten