„Mögen die Spiele beginnen“: Modernes Sportzentrum in Rödinghausen ist fertig

Pünktlich zum Sommer hat heiler die neue, hochmoderne Sportanlage an der Gesamtschule der Gemeinde Rödinghausen fertiggestellt. Sie bietet den Schülerinnen und Schülern ideale Voraussetzungen für etliche Outdoor-Sportarten.

Gerade Leichtathleten und Ballkünstler werden begeistert sein. Die neue 300 m Laufbahn inklusive einer 100 m Sprintbahn erstrahlen in leuchtendem „Herthablau“, identisch mit dem großen Vorbild im Berliner Olympiastadion - hier werden Träume geweckt!

Passend zum olympischen Anspruch bietet das neue Sportzentrum perfekte Möglichkeiten für viele sportliche Disziplinen. So wurden unter anderem zwei Weitsprunggruben, ein Hochsprungbereich, ein gesicherter Diskusring und Abwurfbereiche für Kugelstoßen und Speerwurf errichtet. Im Innenbereich der Anlage fällt die neue rote Kunststoffspielfläche gleich ins Auge, auf der sich Markierungen und Spielgeräte für Handball, Tennis und Basketball befinden. Wenn das Wetter mitspielt, sorgt ein Sandspielfeld für echtes Strand-Feeling: Beach-Soccer und -Volleyball können hier super zelebriert werden. Natürlich geht der Spaß nicht mit der Sonne unter: Sechs Flutlichtmasten erhellen ganzjährig den Abendhimmel.

Die professionelle Ausrichtung der Anlage sorgt auch dafür, dass Interessierte zweimal im Monat die Prüfungen für das Deutsche Sportabzeichen absolvieren können. Jeden ersten Dienstag und Mittwoch des Monats kann man sich unter Wettkampfbedingungen prüfen lassen. Die ersten Termine im neuen sportlichen Zentrum der Wiehengemeinde stehen auch schon fest: Die angrenzende Schule lädt am 9. Juli 2019 zum Sportfest ein und nach den Sommerferien findet ein großer Tag der offenen Tür statt.

Zurück

 

Spenden statt Schenken

Traditionell verzichten wir auf kostspielige Kundenpräsente und lassen das eingesparte Geld wohltätigen Zwecken zukommen. In diesem Jahr kommen unsere Spenden der Heilsarmee Bielefeld und der Aktionsgruppe "Kinder in Not e.V." zugute.