Neues Grün für den KSV Holstein

Schnelle Entscheidung, schneller Rasentausch. Bereits vor dem Spiel gegen den 1. FC Heidenheim fiel die Entscheidung: im Kieler Holstein-Stadion muss ein neuer Rasen her. Der alte war spätestens nach dem Spiel durch den regenreichen Winter und die Unwetter so stark beschädigt, dass an weitere Spiele auf dem Geläuf nicht zu denken war.

Keine 48 Stunden nach Abpfiff der Partie gegen den FCH machte sich ein hoch motiviertes 6-Mann-Team ans Werk. Der ausgediente Rasen wurde abgefräst, die Tragschicht mit Sand verbessert und fachgerecht planiert. Jetzt wurde der neue Rasen ausgerollt, den unser Partner Hendriks Graszoden BV vorher mit viel Liebe und Sorgfalt gezüchtet hatte. Insgesamt wurden 280 Rollen Rasen auf knapp 8.000 m² verlegt. Jede Rolle hatte eine Breite von 2,40 Meter und eine Länge von über 12,00 Meter.

Rasen im Holstein-Stadion
Zum Finale der Saison gibt es ein frisches Grün für den KSV Holstein.

Das ganze Projekt war innerhalb einer knappen Woche erledigt. Bereits am vergangenen Wochenende konnten die Kieler Störche den neuen Rasen beim 1:1-Spiel gegen die Spvgg Greuther Fürth einweihen. Wir wünschen dem KSV Holstein eine erfolgreiche Restserie auf dem frischen Grün!

An dieser Stelle möchten wir uns nochmal ausdrücklich für die erneut sehr gute Zusammenarbeit mit der Hendriks Graszoden BV bedanken und freuen uns auf die gemeinsamen zukünftigen Projekte!

Rasentausch Holstein-Kiel
Nach den vorbereitenden Maßnahmen durch heiler wurde der Rasen aus den Niederlanden von Hendriks Graszoden verlegt.

Zurück

 

Spenden statt Schenken

Traditionell verzichten wir auf kostspielige Kundenpräsente und lassen das eingesparte Geld wohltätigen Zwecken zukommen. In diesem Jahr kommen unsere Spenden der Heilsarmee Bielefeld und der Aktionsgruppe "Kinder in Not e.V." zugute.