heiler Hybridrasen und Greenkeeping überzeugen erneut

Die Deutsche Fußball Liga (DFL) und die Deutsche Rasengesellschaft (DRG) haben nach der Saison 2020/2021 erneut Auszeichnungen für hervorragende Rasenqualitäten in der 1. und 2. Bundesliga vergeben. Beim offiziellen „Pitch of the Year Award“ belegen wieder einmal die heiler-Hybridrasensysteme und ein heiler Greenkeeping-Team Spitzenpositionen.

Sowohl die beiden erstplatzierten Bundesligisten VfL Wolfsburg und Borussia Dortmund als auch der Sieger der Kategorie „2. Bundesliga“ Holstein Kiel vertrauen in Ihren Stadien auf einen heiler Sporthybrid R System. Während der Hybridrasen in Wolfsburg und Dortmund bereits 2016 installiert wurde, kam das Holstein Stadion in Kiel erst während der vergangenen Sommerpause in den Genuss des hochmodernen Sporthybrid R. Wie sich zeigt, war die Maßnahme direkt ein voller Erfolg! Glückwünsche gebühren selbstverständlich den zuständigen Greenkeepern und Ihren engagierten Teams, denn das beste Rasensystem nützt natürlich nichts ohne die unermüdliche und liebevolle Arbeit der Mitarbeitenden vor Ort.

Hybridrasen Volkswagen-Arena Wolfsburg
Hybridrasen SIGNAL-IDUNA-PARK Dortmund
Rasen im Holstein-Stadion Kiel

Auszeichnung für Greenkeeper bei Darmstadt 98

Der diesjährige „Pitch of the Year Award“ ist auch eine Bestätigung für die hervorragende Arbeit des heiler Greenkeeping-Teams in Darmstadt als auch des gesamten Rasenpflege-Teams. In der abgelaufenen Saison war das Spielfeld in Darmstadt das drittbeste der gesamten 2. Bundesliga. Nach 2018, 2019 und 2020 ist der Rasen im MERCK-Stadion am Böllenfalltor zum vierten Mal in Folge in den Top 3 der 2. Bundesliga vertreten. Alle Beteiligten können auf diese konstante Leistung stolz sein! Nach der kurzen Sommerpause und einer stark frequentierten Belastung durch eng taktierte Spielpläne sind die Leistungen aller Rasenpfleger nochmal besonders hoch anzurechnen.

Der Rasen im MERCK-Stadion am Böllenfalltor gehört zum vierten Mal in Folge zu den TOP 3 in der 2. Bundesliga.

Bewertungskriterien beim "Pitch of the Year Award"

Die Bewertung erfolgte basierend auf dem "Bewertungssystem Sport“ und der Eigenprüfung des Stadion-Greenkeepings. Beim „Bewertungssystem Sport“ gaben nach jedem Spiel der abgelaufenen Saison die Kapitäne beider Clubs und der Schiedsrichter ihr Urteil über den Zustand des Spielfeldes ab. Die Addition des Notendurchschnitts pro Spiel ergibt eine Punkttabelle. Der Besuch und die Bewertung einer Jury direkt in den Stadien wurde im vergangenen Bewertungszeitraum aufgrund der Corona-Pandemie ausgesetzt.

Zurück