Trainingsplatz 3 für Bayer 04 erneuert

Zwischen Mai und August 2022 war heiler erneut zu Gast in Leverkusen. Nach dem Umbau der BayArena und des Ulrich-Haberland-Stadions stand nun die Erneuerung von Trainingsplatz 3 an.

Das Trainingsgelände der Werkself direkt zwischen BayArena und A1 verfügt insgesamt über drei Trainingsplätze sowie das kleinere Ulrich-Haberland-Stadion, das neben Trainingseinheiten auch für Spiele der Frauen-Bundesliga-Mannschaft und der Nachwuchsteam dient. Der hintere der drei Trainingsplätze wurde diesen Sommer vollständig erneuert, so dass er wieder den höchsten Ansprüchen genügt.

Hybridrasen Trainingsplatz Bayer 04 Leverkusen
Im Schatten der BayArena wurde Trainingsplatz 3 erneuert und mit einem Hybridrasensystem ausgestattet.

Dazu wurde das alte Spielfeld zurückgebaut, eine Bodenstabilisierung durchgeführt und anschließend Gräben für die Sportplatzentwässerung ausgehoben. Dabei wurde die neue Drainage an vorhandene Drainagerohre, die weiterhin genutzt werden können, angeschlossen. Eine Rasenheizung sorgt für ganzjährige Bespielbarkeit. Der Schichtenaufbau mit Dränschicht sowie der unteren und oberen Rasentragschicht wurde so durchgeführt, dass im Anschluss das texturierte Hybridrasensytem Sporthybrid R installiert werden konnte.

Den Hybridrasen hat das heiler Hybridrasen-Team innerhalb von zwei Wochen mit drei Tuftmaschinen „implantiert“. Das System hat sich in Leverkusen bereits in der Arena als auch im Ulrich-Haberland-Stadion bewährt. Sowohl der Rasen des Bundesliga-Teams als auch der Rasen des Bayer 04 Frauen wurden mit dem „Pitch of the Year“ Award für die beste Rasenqualität der jeweiligen Liga ausgezeichnet.

Wir freuen uns über das erneute Vertrauen von Bayer 04 Leverkusen und danken allen Partner & Lieferanten für die Unterstützung.

Zurück

 

Weitere Nachrichten